History

In nur zwei Monaten, von Mitte Juni bis Mitte August 2001, desingten und formten Mark „Red“ Scott, Sage Bolyard, Mike Swim, Tavita Scanlan, Jeff Kimbrough und Stefan Hauser den Bowl aus Tiroler Beton. Die als „Dreamland Skateparks“ bekannte Crew stammt aus der Gegend um Portland, Oregon. Die Crew baute in den USA bislang die besten Skateparks (u.a. den legendären Park von Burnside, Tigard, Newport, Lincoln City und Newberg). Mit „Dreamland“ waren Leute am Werk, die als Skate-Pros wissen, was Skater wollen und brauchen um eine gute Zeit zu haben. Der Grundstein auf dem alles andere aufgebaut werden sollte war gelegt. Der Weltweit erste Cradle erblickte spät in der Nacht vom 14. August 2001 das Licht der Welt und das mitten in den Tiroler Bergen, gelegen zwischen dem Ort Brixlegg und der Stadt Rattenberg. Dort wächst er zu dem heran was er ist: Einer der besten Parks in Europa und in den Top Parks der Welt.

Über die Jahre gelang es den Locals sich das Handwerk ein wenig anzueignen und so wurde und wird, unter “learning by doing”, der Park immer wieder erweitert und verändert. Getreu dem Motto, neuer Sommer – neues Projekt!